Der Malawisee

 


Er ist 560 km lang und bis zu 80 km breit. Mit einer Tiefe von bis zu 700 m ist er damit
der drittgrößte See Afrikas nach dem Tanganjikasee und dem Viktoriasee.
Er grenzt an die Staaten Malawi, Tansania und Mosambik.
Sein Wasser ist sehr klar und keimarm.
Er bietet mit seinen Werten von:
 
Wassertemperatur ca. 25 °C
 
Ph.Wert 8,0
 
Leitwert 247 1S
 
Gesamthärte 4,32 °dH
 
Karbonathärte 7,22 °dH
 
den perfekten Lebensraum für seine Bewohner.
 
 
Vor allem ist der Malawisee durch seinen Fischreichtum bekannt. Er beherbergt über 450
bekannte Arten, die größtenteils nur hier vorkommen, also endemisch sind.
Nach der Landwirtschaft ist er der größte Nahrungslieferant in dieser Region.